Endlich ist das erste Video zum neuen Solo-Album von Eddie Vedder da. Und alleine mit der Welle in den ersten Sekunden trifft das Video meinen Geschmack. Wie nicht anders zu erwarten.
Wie ebenfalls nicht anders zu erwarten, fällt das Album erneut ruhig, nachdenklich und verträumt aus. Der Titel "Ukulele Songs" lässt schließlich auch darauf schließen, dass hier keine rockigen Gitarren-Riffs zu hören sind.

Hier die Tracklist von "Ukulele Songs":

1. Can't Keep
2. Sleeping by MyselfUkulele Songs by Eddie Vedder
3. Without You
4. More Than You Know
5. Goodbye
6. Broken Heart
7. Satellite
8. Longing to Belong
9. Hey Fahkah
10. You're True
11. Light Today
12. Sleepless Nights (featuring Glen Hansard)
13. Once in Awhile
14. Waving Palms
15. Tonight You Belong to Me (featuring Cat Power)
16. Dream a Little Dream

Auf das Cover von Mamas and the Papas' Dream a Little Dream bin ich sehr gespannt. Das stelle ich mir großartig vor. Und ein Song zusammen mit Glen Hansard kann eigentlich auch nur gut werden.
Am 27. Mai kommt das Album raus und ich habe jetzt schon Lust auf Meer mehr. Zur (Vor-)Bestellung geht's hier lang: Ukulele Songs

Gleichzeitig kommt die "Water on the Road Live Concert DVD" raus, auf der Eddie sowohl Pearl Jam Songs, als auch Songs aus dem ersten Solo-Album "Into the Wild" zum Besten gibt. Keine Frage, die MUSS ich habe. Nur woher? Nicht mal bei amazon.co.uk ist die DVD zu finden. Wer einen Tipp hat, her damit!

Der große Nachteil ist jedoch, dass Eddie erstmal bis Mitte Juli alleine durch die USA tourt und es nicht so aussieht, als würde es zum dritten Jahr in Folge ein Pearl Jam Konzert in Berlin geben.